Mittwoch, 10. März 2010

Zwischenbericht

Ich bin ja bekannt dafür, dass ich die Herausforderung suche und daher habe ich mir gleich als erstes Projekt dies hier ausgesucht.


Aus schwarzem und blauem Feincord.

Dazu muss ich sagen ... nein, ich habe noch nie einen Nähkurs besucht ... und ich hatte bis dato auch noch nie eine Nähmaschine ... gut, ein wenig Talent wird wohl vorhanden sein, also ran an die Arbeit ... so schwer kann das doch nicht sein!

Zugegeben, nach nunmehr drei Tagen abendlicher Näharbeit, einer geschrotteten Nadel und einem ebenso geschrotteten Nähfuß, wieder aufgetrennten Versäuberungsnähten, der Erkenntnis, dass Rundungen nähen nix für Anfänger und eine beim Kurzwarenhändler um de Ecke gekaufte 100m Nähgarnrolle ein Witz ist, wenn man eine ganze Hose nähen möchte, bin ich nun soweit...


Man sieht ... es wiiiiiiird *g* ... kann sich nur noch um ... joahhh ... Tage (?) handeln. Und da ich ja bekanntlich Zwillinge habe, darf ich dann sicher gleich nochmal ran ;o).

In diesem Sinne...

Kommentare:

  1. Meine Herangehensweise ist oft ähnlich, der Teufel steckt meist im Detail, obwohl es doch so einfach sein müsste ...
    Bisher lässt sich das Ergebnis sehen, wird bestimmt super!
    Liebe Grüße,
    Sielja

    AntwortenLöschen